Falstaff Weinguide Deutschland 2018

Falstaff Weinguide Deutschland 2018

Sage und schreibe bis zum Jahr 1560 reicht die Geschichte der Familie Sitzius zurück. Sonja und Wilhelm Sitzius tragen die Bürde einer solchen Historie im Bewusstsein, dass sich Tradition beständig erneuern muss, wenn sie lebendig bleiben soll. Die Weine, die wir probiert haben, zeigen, dass dieser Brückenschlag vom Respekt vor der Tradition zum Gehen mit der Zeit aufs Beste gelingt: Die Rieslinge zeigen Lagen­charakter und kosten dabei kein Vermögen. Herz, was willst Du mehr? In der zum Weingut gehörigen »Weinwirtschaft« wird zur flüssigen auch feste Nahrung gereicht.

Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Das Nahegebiet ist für die Vielfalt ­seiner Böden bekannt. Wilhelm und Sonja Sitzius bewirtschaften einige der besten Lagen der Region. Dabei schöpfen sie aus 460 Jahren Weinbautradition der Familie. Ihr Rezept: naturnaher Ausbau, geringe Erträge auf dem jeweils idealen Boden, ­selektive Handlese, schonende Vinifikation. Ihre Weine – Riesling, Weiß-, Grau- und Spätburgunder – zeigen die Mannigfaltigkeit der Naturgegebenheiten deutlich. Besonders die eleganten, mineralischen Rieslinge aus der Hermannshöhle und dem Rothenberg erfreuen. Sehr gelungener Auftritt!

DETAILS

  • Kontaktperson: Sonja und Wilhelm Sitzius
  • Messen: ProWein Düsseldorf, WEINmesse Berlin
  • Kellermeister: Wilhelm Sitzius
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 15

Öffnungszeiten

Typ:
Mo bis Fr 10–17 Uhr

Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
18 Einträge

Erwähnt in