Das sagt der Falstaff

Seit fast 300 Jahren befindet sich das Weingut im Familienbesitz, Klaus Scherner führt es in neunter Generation. Dabei hat der Winzer ein besonderes Faible für die Burgundersorten: Weiß- und Grauburgunder verleiht Scherner einen klaren Ausdruck des Sortentyps, beim Spätburgunder findet er durch seine lange Erfahrung im Barriqueausbau Jahr für Jahr die ideale Balance zwischen Frucht und Holz. Scherners Weine haben es nicht auf den Wow-Effekt abgesehen, vielmehr sind sie grundsolide und eigenen sich in ihrer unaufdringlichen Art sehr gut als Speisenbegleiter.

FACTS

Kellermeister
Klaus Scherner
Ansprechpartner
Klaus Scherner
Hofverkauf
Ja
Region
Rheinhessen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
12 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
36 Einträge

Erwähnt in