Das sagt der Falstaff

Am Fuße des Zöbinger Heiligensteins, einem der berühmtesten Weinberge Österreichs, liegt der Keller des Weinguts Retzl. Hier schlummern in der sehenswerten Vinothek nicht nur einige der ältesten Flaschen Österreichs bis zurück zum Jahr 1903, sondern hier reifen zurzeit ausgezeichnete frische Weißweine heran. Die schonende Verarbeitung der Trauben erfolgt im modernen Presshaus, im über 400 Jahre alten Gewölbekeller lagern die Weine sowohl im großen Holzfass als auch im Stahltank. Der Grüne Veltliner ist, so wie überall im Kamptal, die Hauptsorte. Er wird im Retzl’schen Keller in drei Varianten ausgebaut. Einerseits als leichter, fruchtiger »Rosengartl«, andererseits als voller, kräftiger »Edelgraben« vom Zöbinger Heiligenstein. Der Dritte und Kräftigste im Bunde wächst am Zöbinger Kogelberg und wertet das Veltlinerangebot auf. Der Riesling ist ein Liebkind der Winzerfamilie. Aktuell wird der Riesling in zwei Stilistiken angeboten, klassisch und trocken vom Zöbinger Pfaffenberg und als eleganter, gehaltvoller Riesling »Berg­juwel«, der vom mineralischen Terroir des Zöbinger Heiligensteins profitiert. Die Aromasorten Sauvignon Blanc und Traminer liegen den Winzern besonders am Herzen. Das Sortiment wird abge­rundet durch Chardonnay, Pinot Blanc, Müller Thurgau, Welschriesling sowie Zweigelt. Erwin Retzl und sein Sohn Paul, der seit Kurzem frischen Wind in den Traditionsbetrieb bringt, bieten dem Weinfreund ausgezeichnete Weine zu moderaten Preisen.

FACTS

Kellermeister
Paul Retzl
Ansprechpartner
Paul Retzl
Andere Produkte
Frizzante
Hofverkauf
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
20 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
66 Einträge

Erwähnt in