Falstaff Weinguide Österreich 2020

Falstaff Weinguide Österreich 2020

Genuss – Eleganz – Lebensfreude: Das sind die Grundpfeiler der prickelnden Welt von Christian Reiterer. Er hat schon früh erkannt, dass sich die Blauer-Wildbacher-Traube mit ihrer intensiven Frucht und ihrer erfrischenden Säure perfekt für die Produktion von Schaumweinen eignet, und kelterte bereits vor drei Jahrzehnten als Erster Schilcher-Frizzante und Schilcher-Sekt. »Ich war immer schon von der Blauer-Wildbacher-Traube und ihren Möglichkeiten fasziniert«, erzählt der begeisterte Reiter Christian Reiterer, der in dieser Tradition auch die Zukunft für die Region sieht: »Wir haben hier ein einzigartiges Potenzial, das sich aus dem Zusammenspiel einer ausschließlich regional vertretenen Sorte mit unseren Böden und unserem speziellen, von der nahen Koralpe beeinflussten Klima ergibt!«

Steile Lagen sorgen für die perfekte Sonneneinstrahlung und die kühlen Winde von der Koralpe für eine besonders intensive Aromenausprägung in den Trauben. Das kommt dem Schilcher, der hier klassisch und als Lagenwein von den Monopollagen Lamberg und Engelweingarten gekeltert wird, ebenso zugute, wie den duftig-trinkfreudigen Weißweinen vom Weißburgunder, Morillon und Sauvignon Blanc. Vom exzellenten Jahrgang 2019, der in der Weststeiermark mit einem langen, warmen Herbst finalisiert wurde, kann man sich also einiges erwarten.

Das Jahr 2020 bringt zwei Premieren im Betrieb: Als Pendant zum Rosé Schilcher Frizzante gibt es erstmals auch einen Frizzante vom Muskateller – wunderbar duftig, mit einem Aroma von frischen Holunderblüten und animierender Trinkfreudigkeit. Und, nach gebührender Reifezeit im großen und kleinen Holzfass, kommt vom Jahrgang 2018 erstmals eine Sauvignon Blanc Reserve Weststeiermark DAC Ried Lamberg auf den Markt. Mit diesem komplexen und mineralischen Wein, der in limitierter Auflage gekeltert und zum Großteil in Magnum-Flaschen gefüllt wird, demonstriert Christian Reiterer das Potenzial der Weststeiermark für große, langlebige Weißweine.

Falstaff Weinguide Österreich 2020

Falstaff Weinguide Österreich 2020

Genuss – Eleganz – Lebensfreude: Das sind die Grundpfeiler der prickelnden Welt von Christian Reiterer. Er hat schon früh erkannt, dass sich die Blauer-Wildbacher-Traube mit ihrer intensiven Frucht und ihrer erfrischenden Säure perfekt für die Produktion von Schaumweinen eignet, und kelterte bereits vor drei Jahrzehnten als Erster Schilcher-Frizzante und Schilcher-Sekt. »Ich war immer schon von der Blauer-Wildbacher-Traube und ihren Möglichkeiten fasziniert«, erzählt der begeisterte Reiter Christian Reiterer, der in dieser Tradition auch die Zukunft für die Region sieht: »Wir haben hier ein einzigartiges Potenzial, das sich aus dem Zusammenspiel einer ausschließlich regional vertretenen Sorte mit unseren Böden und unserem speziellen, von der nahen Koralpe beeinflussten Klima ergibt!«

Steile Lagen sorgen für die perfekte Sonneneinstrahlung und die kühlen Winde von der Koralpe für eine besonders intensive Aromenausprägung in den Trauben. Das kommt dem Schilcher, der hier klassisch und als Lagenwein von den Monopollagen Lamberg und Engelweingarten gekeltert wird, ebenso zugute, wie den duftig-trinkfreudigen Weißweinen vom Weißburgunder, Morillon und Sauvignon Blanc. Vom exzellenten Jahrgang 2019, der in der Weststeiermark mit einem langen, warmen Herbst finalisiert wurde, kann man sich also einiges erwarten.

Das Jahr 2020 bringt zwei Premieren im Betrieb: Als Pendant zum Rosé Schilcher Frizzante gibt es erstmals auch einen Frizzante vom Muskateller – wunderbar duftig, mit einem Aroma von frischen Holunderblüten und animierender Trinkfreudigkeit. Und, nach gebührender Reifezeit im großen und kleinen Holzfass, kommt vom Jahrgang 2018 erstmals eine Sauvignon Blanc Reserve Weststeiermark DAC Ried Lamberg auf den Markt. Mit diesem komplexen und mineralischen Wein, der in limitierter Auflage gekeltert und zum Großteil in Magnum-Flaschen gefüllt wird, demonstriert Christian Reiterer das Potenzial der Weststeiermark für große, langlebige Weißweine.

DETAILS

  • Kontaktperson: Christian Reiterer
  • Messen: ProWein Düsseldorf, VieVinum
  • Kellermeister: Christian Reiterer
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Andere Produkte: Destillate, Schaumweine
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 60

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 8–12 und 14–17 Uhr, Sa 10–12 und 14–17 Uhr

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
75 Einträge

Erwähnt in

News

Prickelnde Premiere: Sektfrühling in Salzburg

25 der besten heimischen Schaumweinproduzenten laden zur Verkostung und zum spannenden Vergleich mit internationalen Kreszenzen wie Champagner,...

Advertorial
News

Schilcher: Ganz und gar nicht zum Fürchten

Der zwiebelrote Schimmer des Schilchers gehört so zwingend zur kulinarischen Identität der Steiermark wie Klachelsuppe mit Heidensterz, Käferbohnen...

News

Best of Rosé aus Österreich

Von der Weststeiermark bis Wien: Diese Roséweine erhielten im aktuellen Falstaff Weinguide 2020/2021 eine Top-Bewertung.

Weingut Reiterer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche