Das sagt der Falstaff

Seit 1771 besteht der Familienbetrieb und blickt auf eine lange Tradition zurück, die auch weitergeführt wird. Darüber hinaus sind die Pröglhöfs aber auch offen für Neues und bilden sich regelmäßig im In- und Ausland weiter. Der Stolz, in Österreich Wein anzubauen, schlägt sich auch in der Sortenwahl nieder: Man setzt auf die typischen und bewährten Rebsorten wie den Grünen Veltliner und den Blauen Zweigelt. Arbeit im Einklang mit der Natur ist für die Familie von zentraler Wichtigkeit und bedeutet etwa minimalen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, genügend Raum für die Reben sowie Bodenverbesserung über Begrünungsvarianten. Durch gezielte Laubarbeit und Ertragsreduktion wird es den Rebstöcken ermöglicht, optimale Ergebnisse zu liefern. Darüber hinaus achtet man darauf, selektioniertes Rebmaterial für die unterschiedlichen Böden einzusetzen. Die schonend gelesenen und gepressten Trauben werden im Keller schließlich temperaturgeführt vergoren. Das Ziel sind gut »begleitete«, charaktervolle Weine mit großem Potenzial.

FACTS

Kellermeister
Markus Pröglhöf
Ansprechpartner
Marianne und Markus Pröglhöf
Messen
ProWein, VieVinum
Hofverkauf
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbauweise
in Umstellung auf bio
Anbaufläche
12 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
67 Einträge

Erwähnt in