Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Die Brüder Andreas und Georg Pesau führen gemeinsam das Weingut mit einer mehr als 300-jährigen Tradition. Vor 400 Jahren wurde der Name Pesau erstmals in Zusammenhang mit Wein und Falkenstein erwähnt. Die Weingärten der Familie liegen auf den Hügeln rund um den historischen Weinort. Dieser bietet beste geologische und naturräumliche Voraussetzungen für den Weinbau: Einzigartige Böden, geprägt von Muschelkalk und entstanden vor rund 17 Millionen Jahren, schaffen seit Jahrhunderten die Grundlage für mineralische Weine. Die bewaldete Hügelkette um Falkenstein bietet den Reben nicht nur Schutz vor rauen Nord- und Westwinden, sondern auch ein ausgewogenes Mikroklima, das dazu beiträgt, die für Falkenstein typischen eleganten Weine reifen zu lassen.

Im Weinberg ist man um ein nachhaltiges, stabiles und ökologisches Gleichgewicht bemüht. Um dieses zu erreichen, bedient man sich eines modernen Begrünungsmanagements nach ökologischen Gesichtspunkten und eines ausgewogenen Einsatzes von Nützlingen. Im Keller rücken Gefühl, Erfahrung und Zeit in den Vordergrund. Der Charakter der Weine spiegelt Boden, Jahrgang und Rebsorte wider. Die Handschrift des Winzers ist dabei ausschlaggebend: Sie ist gekennzeichnet durch einen sensiblen Umgang mit der Natur und schonenden Einsatz von Ressourcen.

DETAILS

  • Kontaktperson: Georg Pesau
  • Kellermeister: Andreas Pesau
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: In Umstellung
  • Anbaufläche (in Hektar): 15

Öffnungszeiten

Typ:
gegen Voranmeldung

Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
17 Einträge

Erwähnt in