Das sagt der Falstaff

Thomas Nelles und sein Sohn Philip haben eine stattliche Ahnengalerie: Schon fürs Jahr 1479 ist verbrieft, dass ein Peter Nelis Pächter eines »wyngartz an der buysch portzen« war – und dafür einen hohen Zins an die Herrschaft abführte. Die Familie wusste also schon immer, wo guter Wein wächst – und dass man weder Geld noch Mühe sparen darf, ihn zu erzeugen. Dass diese Weisheit auch heute noch beherzigt wird, zeigen die aktuellen Weine, für deren elegante Anlage wir viel Sympathie empfinden: klare Frucht, feinkörniges Tannin, mineralische Grundierung. Idealtypisch Ahr!

FACTS

Kellermeister
Philip Nelles
Ansprechpartner
Philip Nelles
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Ahr, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
9 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
12 Einträge

Erwähnt in