Das sagt der Falstaff

Das Weingut Nehrer ist ein Familienbetrieb in St. Georgen, einem Ortsteil von Eisenstadt am Leithagebirge und bewirtschaftet derzeit rund 22 Hektar Weingärten. Die Lagen des Weinguts befinden sich alle im direkten Umkreis von St. Georgen sowohl am Fuße des Leithagebirges als auch an den kargeren Südosthängen. Während Lehm und Löss die tiefen Lagen dominieren, sind die Hänge von Muschelkalk und kristallinem Urgestein, vorwiegend Glimmerschiefer geprägt. Die wichtigsten Sorten sind Chardonnay und Welschriesling gefolgt von Sauvignon Blanc und Grüner Veltliner bei den Weißweinen sowie Blaufränkisch, Zweigelt und Merlot bei den Rotweinen. Zudem werden einige Lagen mit Syrah, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir bewirtschaftet. Jedes Jahr werden 100.000 bis 120.000 Flaschen abgefüllt. Im Moment arbeiten zwei Generationen im Weingut Nehrer und vermischen das Beste aus Tradition, Erfahrung und moderner Innovation. Ein ständiges Streben nach Verbesserung und Perfektion ist für Hans Nehrer und seinen Sohn Johannes Voraussetzung für das Keltern gebietstypischer, eleganter und charaktervoller Weine.

FACTS

Kellermeister
Johannes Nehrer
Ansprechpartner
Johannes Nehrer
Messen
ProWein, VieVinum
Andere Produkte
Jahrgangsweinbrände, Tresterbrände
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Burgenland, Österreich
Anbauweise
in Umstellung auf bio
Anbaufläche
22 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
103 Einträge

Erwähnt in

Event

Falstaff Rotweingala 2016

In der Wiener Hofburg werden die besten Rotweine Österreichs präsentiert – Jetzt Tickets sichern!

Weingut Nehrer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht