Das sagt der Falstaff

Am Fuße des Göttweiger Berges, im traditionsreichen Kremstal, bewirtschaften Helma und Marlies Müller-Großmann zehn Hektar Weingärten. Oberstes Ziel ist das Schaffen von Genuss – naturnah und hochwertig. Die Wurzeln hierfür liegen in den Rebstöcken des Weingartens, der schonend und unter Berücksichtigung von Klima, Boden und Lage bearbeitet wird. Den Feinschliff erhalten die Weine im Keller und erlangen so ihre Individualität – durch die Handschrift von Helma und Marlies Müller-Großmann. Im Mittelpunkt des genussvollen Interesses stehen ausschließlich gebietstypische Weißweine sowie ein Rosé vom Zweigelt. Dies ist auch der großen Vielfalt an Böden und dem natürlichen Wechselspiel von warmen Tagen und kühlen Nächten zu verdanken. Ein Großteil der Rieden des Weinguts befindet sich sowohl auf Lössböden als auch auf steinigen, nährstoffreichen, nicht zu schweren Böden. Klare Stilistik und ausgeprägte Fruchtigkeit kennzeichnen die Weine. Grüner Veltliner und Riesling stehen im Fokus, es werden aber auch charaktervolle Burgunder, Rosé und Muskateller sowie der prickelnde »MG Brut« vinifiziert.

FACTS

Kellermeister
Marlies Hanke
Ansprechpartner
Marlies Hanke
Messen
ProWein, VieVinum
Andere Produkte
Destillate, Vinotheksweine
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
10 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
89 Einträge

Erwähnt in

News

Prickelnde Premiere: Sektfrühling in Salzburg

25 der besten heimischen Schaumweinproduzenten laden zur Verkostung und zum spannenden Vergleich mit internationalen Kreszenzen wie Champagner,...

Advertorial

Weingut Müller-Grossmann

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht