Das sagt der Falstaff

Die Brüder Lukas und Johann Markowitsch ergänzen einander vortrefflich. Lukas, obwohl noch sehr jung, ist schon ein kenntnisreicher Kellermeister; Johann, Absolvent der Universität für Bodenkultur, ein Wissender in Sachen Boden und Pflanzen. Das Ergebnis sind eigenständige, charaktervolle Weine. Die Lagen Schüttenberg, Rosenberg und Haidacker, allesamt ausschließlich erstklassige Südlagen, bilden das naturgegebene Grundkapital des Weinguts. Auf den schottrigen Teilen der Rieden gedeihen Merlot, Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon und Chardonnay ganz hervorragend, während in den lehmigen Parzellen Zweigelt, St. Laurent sowie Sauvignon Blanc und Grüner Veltliner kultiviert werden. Jede Sorte auf dem optimal für sie passenden Boden anzubauen, ist ein Kernstück der Philosophie des Hauses Marko. Ob reinsortig oder als raffinierte Cuvée: Die Weine zeigen eine unverwechselbare Handschrift.

FACTS

Kellermeister
Lukas Markowitsch
Ansprechpartner
Lukas Markowitsch
Messen
ProWein, VieVinum, Vinobile Montfort
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
15 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
66 Einträge

Erwähnt in