Das sagt der Falstaff

Das Weingut liegt im Weinort Gösing, eingebettet in einer Mulde mitten am Wagram. Das wesentliche Kapital des Wagrams ist die unverwechselbare und unzerstörte Kulturlandschaft. Auf dem Weingut Blauensteiner wird der Hauptsorte Grüner Veltliner mit rund der Hälfte der Anbaufläche große Aufmerksamkeit geschenkt. Derzeit werden vom leichten Sommerwein »Wilbling« über »Essenthal« bis zum gehaltvollen »Fumberg« insgesamt drei Ausbaustufen angeboten. Die zweite Hälfte der Betriebsfläche teilen sich Sauvignon Blanc, Chardonnay, Riesling, Gelber Muskateller sowie Zweigelt Cabernet Sauvignon und Syrah. Der Rotweinanteil ist zwar in den letzten Jahren gewachsen, wird sich aber bei etwa 20 Prozent der Weingärten einpendeln. Der gelbe Lössboden besitzt ein überaus hohes Wasserhaltevermögen und sorgt für die Vielschichtigkeit des Aromas der Weine. Trockene, heiße Sommer sind vorherrschend. Die relative Abkühlung während der Nachtstunden an den Hängen des Wagrams und vor allem hier in der Höhenlage von Gösing verleiht dem Wein Fruchtigkeit und eine subtile Aromatik. Zu den besten Rieden, die die Familie Blauensteiner bewirtschaftet, zählen Essenthal, Fumberg, Gmirk und Wilbling. Das Weingut ist Gründungsmitglied der »Wein­güter Wagram«.

FACTS

Kellermeister
Leopold Blauensteiner
Ansprechpartner
Leopold Blauensteiner
Messen
Linzer Weinfrühling, ProWein, Wagram Präsentation Palais NÖ
Andere Produkte
Destillate
Hofverkauf
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbaufläche
8 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
60 Einträge

Erwähnt in