Falstaff Weinguide Deutschland 2021

Falstaff Weinguide Deutschland 2021

Im Februar 2020 ist Maximilian Kusterer bei der Falstaff Wein-Trophy zum »Newcomer des Jahres« gekürt worden. Im Juli übernahm er das Weingut in Esslingen, seine Eltern Monika und Hans Kusterer arbeiten natürlich weiterhin im Betrieb mit. Kusterers Leidenschaft gilt dem Spätburgunder, dieses Jahr stellte er erstmals in der Verkostung den 2018er Spätburgunder von der Esslinger Neckarhalde vor mit Rebgut aus dem Burgund, das in Dichtpflanzung von 10.000 Stöcken pro Hektar gepflanzt wurde. Ein Weinberg und ein Wein, die in die Zukunft weisen: noch jung, aber enorm vielversprechend.

DETAILS

  • Kontaktperson: Maximilian Kusterer
  • Kellermeister: Maximilian Kusterer
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 6
  • Spirituosen aus eigener Erzeugung

Öffnungszeiten

Di 16–19 Uhr, Sa 11-15 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
54 Einträge

Erwähnt in

News

Nominé Newcomer des Jahres 2020: Maximilian Kusterer

Maximilian Kusterer wollte am liebsten Handball-Profi werden, doch dafür war er zu klein. Heute zeigt er Talent und Größe als Winzer und...

News

Falstaff WeinTrophy 2020: Das sind die Gewinner

Zum zehnten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten: Für sein Lebenswerk wurde Paul Fürst geehrt, Caroline Diel ist...

Weingut Kusterer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche