Das sagt der Falstaff

Die Krone ist eine Institution, und sie bleibt es. Letztes Jahr hatten wir Fortschritte beim Weißwein gelobt, und diese Sicht finden wir dieses Jahr bestätigt: Der Riesling (von alten Reben im Lorcher Schlossberg) wirkt eigenständig, der Weißburgunder aus dem Hallgarten hat kein Gramm Fett zu viel und ist auf Potenzial gekeltert. Sogar die ganz auf den Stein fokussierte Weißherbst Auslese hat ihren Reiz. Bei den Spätburgundern öffnet der ausgezeichnete 2016er Basiswein die Krone-Welt zum kleinen Tarif, Juwel und Höllenberg sind Weinoriginale von internationaler Strahlkraft.

FACTS

Kellermeister
Michael Burgdorf, Dominic Borgwardt und Peter Perabo
Ansprechpartner
Tom Drieseberg
Messen
ProWein, Mainzer Weinbörse
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Rheingau, Hessen, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
6 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
58 Einträge

Erwähnt in