Das sagt der Falstaff

Am Ostufer des Neusiedler Sees, zwischen Illmitz und Apetlon, gedeihen - begünstigt durch den warmen, flachen See und das besondere Mikroklima - hochwertige Prädikatsweine und dank der hohen Luftfeuchtigkeit exzellente Botrytis-Weine. Darüber hinaus prägt der leichte Boden den Charakter der Weine und trägt zu dessen Qualität bei. In dieser Gegend liegen die Weingärten des Riedenhofs von Karl Kadlec, der sich zum Ziel gesetzt hat, Weine für höchste Ansprüche in bester Qualität zu keltern und damit erfolgreich zu sein. Dazu gehören ökologische Bewirtschaftung der Weingärten, Traubenselektion, Investitionen in die Kellertechnik sowie Professionalität in Auftritt und Vermarktung. Einprägsam ist das Etikett, und die Weine führen allesamt den Namen »Lyss«. Der Sortenspiegel ist klar und knapp. Internationale Stilistik mit regionalen Akzenten heißt die Devise - Cuvées, Barriqueausbau und hochwertige Süßweine. »Lyss Excellence Cuvée« steht für eine Komposition aus Cabernet, Merlot, Blaufränkisch und Zweigelt. Der »Lyss rouge« aus dem Jahr 2009 ist wieder ein reinsortiger Blaufränkisch und aus dem Jahr 2010 ein reinsortiger Zweigelt. »Lyss doux« steht für Süßwein, der in dieser Region nicht fehlen darf. Relativ neu ist der Grüne Veltliner »Lyss blanc Excellence«, für den Trauben aus Niederösterreich zugekauft wurden.

FACTS

Kellermeister
Karl Kadlec
Ansprechpartner
Karl Kadlec
Messen
VieVinum, Vinova, ProWein, Igeho Basel, The London International Wine & Spirits Fair
Region
Burgenland, Österreich
Anbaufläche
5 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
24 Einträge

Erwähnt in