Das sagt der Falstaff

Was im Jahr 2011 mit ein paar Ar Rebfläche begann, hat sich inzwischen zu einem veritablen Weingut gemausert. Und Julian Haart, bestens ausgebildet bei Leuten wie Klaus Peter Keller, Werner Schönleber, Reinhard Löwenstein und Egon Müller, verfeinert und verdeutlicht seinen Stil Jahr um Jahr. Seine Weine stehen unter dem kräftigen Einfluss von Spontangärung und Hefekontakt, setzen jedoch mit ihrem feisten Extrakt einen Kontrapunkt zur tendenziell weich machenden Kraft der Hefe. Welche Eleganz so entstehen kann, zeigt beispielhaft die fulminante Schubertslay Spätlese.

FACTS

Kellermeister
Nadine und Julian Haart
Ansprechpartner
Julian Haart
Hofverkauf
Ja
Region
Mosel, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
5 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
7 Einträge

Erwähnt in