Das sagt der Falstaff

Sven Leiner hat seinen Stil nochmals verfeinert. Bestes Zeugnis dieser Entwicklung ist der wahrhaft fulminante Brut-nature-Sekt »15/16/17«, der nicht nur ohne Schwefelzusatz erzeugt wurde, sondern für dessen Flaschengärung Leiner einen Geniestreich anwandte: Statt wie sonst üblich Zucker und Reinzuchthefe zuzusetzen, füllte Leiner gärenden süßen 2017er Wein gemeinsam mit Grundweinen aus 2015 und 2016 auf die Flasche – und ließ das weitergären. Das Ergebnis ist puristisch und subtil. Dies und auch die anderen Weine tragen Leiner eine Nominerung ein – zum »Falstaff Winzer des Jahres 2020«.

FACTS

Kellermeister
Sven Leiner
Ansprechpartner
Sven Leiner
Hofverkauf
Ja
Region
Pfalz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
zertifiziert biologisch
Anbaufläche
16 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
39 Einträge

Erwähnt in