Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Leidenschaft und Liebe zum Handwerk sind immer noch die besten Voraussetzungen für Qualität. Das gilt ganz besonders für die Herstellung von Produkten, die der Mensch genießen soll und darf – wie zum Beispiel Wein. Philipp Bründlmayer trägt diese Leidenschaft und Liebe in seiner DNA. Seine Weine sind folglich Stoff für Glückseligkeit: sortentypisch, pur, geradlinig und von unverkennbarer Herkunft. In Grunddorf, im letzten Winkel des Kamptals, lagern und reifen sie in Stahltanks und großen Holzfässern. Ihren Ursprung haben sie jedoch auf den mächtigen Lössterrassen von Gedersdorf und Rohrendorf und tragen somit die Herkunftsbezeichnung Kremstal. Ein schöner Flecken Erde, geschaffen für den Weinbau. Hier herrschen klimatische Bedingungen, die für Aromabildung und Charakter des Weines essenziell sind.

Neben Wissen, Handwerk und Klima ist die Beschaffenheit des Bodens ein maßgeblicher Faktor für die Entstehung von großen Weinen. Im Kremstal bilden Löss und Konglomerat das ideale Terroir für die typisch trockenen Weine, für die das Weinland Österreich so geschätzt wird. Philipp und Josef Bründlmayer betreiben Weinbau mit Bodenhaftung und Verständnis für Tradition. Die Lagen, die das Weingut bewirtschaftet, könnten nicht besser zu dieser Philosophie passen: Sie sind widerspenstig, unwegsam und wollen von Hand bearbeitet werden. Aber sie sind auch – wenn man sie lässt und ihnen richtig begegnet – ein idealer Platz für jene Sorten, für die diese Region so bekannt und beliebt ist.

Bei Philipp Bründlmayer dürfen Weine ungeschminkt zeigen, wo sie aufgewachsen sind – ohne Schnickschnack und doppelten Boden. Auf 25 Hektar bewirtschaftet sein Weingut über 100 verschiedene Weingärten mit unterschiedlichsten Mikroklimas. Er bringt nicht nur Weine in die Flasche, die ausgesprochen eindeutige Vertreter ihrer Art sind, sondern auch seine unmissverständliche Handschrift tragen. Mit nicht mehr als einem Gramm Restzucker sind alle Weine besonders trocken und damit Botschafter ihrer Region – Kremstal pur.

DETAILS

  • Kontaktperson: Philipp Bründlmayer
  • Messen: ProWein Düsseldorf, VieVinum, Vinexpo
  • Kellermeister: Philipp Bründlmayer
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 25

Öffnungszeiten

Typ:
Mo bis Fr 8–18 Uhr

Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
103 Einträge

Erwähnt in

News

Kremstal DAC Cup 2018: Stoffige Sieger

Der Kremstal-DAC-Sorten-Cup eröffnet traditionell das Falstaff-Bewertungsjahr. Philipp Bründlmayer ist Riesling Cupsieger und Walter Buchegger ist...

Weingut Josef & Philipp Bründlmayer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht