Das sagt der Falstaff

In einem 500 Jahre alten Zehenthof in Kammern im Kamptal widmet sich die Familie Hirsch mit ganzer Leidenschaft der Weinbereitung. Sein ganzes Augenmerk legt der renommierte Winzer Johannes Hirsch dabei auf die Rebsorten Grüner Veltliner und Riesling. Die Philosophie lautet jedoch: »Der Boden macht den Wein.« Mehr noch als die Rebsorte entscheidet die Lage über den Charakter der Weine. Hirsch-Weine sind daher stets Herkunftsweine. Die einzigartigen Lagen, die Johannes Hirsch seit vielen Jahren biodynamisch bewirtschaftet, liegen direkt vor der Haustür des wunderschönen Weinguts in Kammern im Kamptal. Dazu zählen die bekannten Rieslinglagen Zöbinger Heiligenstein und Zöbinger Gaisberg sowie die wunderbaren Veltlinerlagen Kammerner Lamm, Kammerner Grub und Kammerner Renner. Jedes Jahr entstehen hier individuelle Weinpersönlichkeiten voller Kraft, straffer Mineralik, Finesse und Schmelz. Jahr für Jahr spiegeln die Hirsch-Weine eindrucksvoll und unverkennbar die Merkmale des Bodens wider. Die 2016er Weine zeigen viel Fülle und Frucht, verführen mit einem vielschichtigen Aromenspiel, unterstützt durch ein feines Säurerückgrat. Die Lagenweine 2015 sind voller Kraft und Tiefgang und präsentieren sich nun zum zweiten Mal im neuen Outfit. Für Johannes Hirsch sind gereifte Weine die bekömmlichsten, und so rät er jedem Weinfreund seine Weine länger zu lagern, erst dann werden sie als elegante Speisenbegleiter ihre ganze Schönheit zeigen. Hirsch-Weine sind Weine für Genießer, die dem Gewächs im Glas auch jene Zeit geben, die sie brauchen, um sich vollends zu entfalten.

FACTS

Kellermeister
Johannes Hirsch
Ansprechpartner
Johannes Hirsch
Messen
ProWein, VieVinum
Hofverkauf
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbauweise
zertifiziert biologisch-dynamisch
Anbaufläche
30 ha
BIO
Ja
Zeige Filter
Filter auswählen
64 Einträge

Erwähnt in