Das sagt der Falstaff

Auch bei den aktuellen Weinen des Bermersheimer Familienbetriebs fällt das ausgezeichnete Preis-Genuss-Verhältnis ins Auge: Heinz Günter Hauck und seine Tochter Jana kalkulieren mit spitzem Stift, so schlägt die ausgezeichnete Cuvée aus Weißburgunder und Auxerrois gerade einmal mit 7,50 Euro zu Buche. Da passt es doch gleich doppelt, dass das Etikett den Namen »Kunststück« trägt. Grundsätzlich steht die 2018er Kollektion im Zeichen der Burgundersorten: Denn diesen kam die Wärme des Jahrs offenbar zupass, sie haben quer durch alle Etiketten Schmelz, bleiben aber stets frisch.

FACTS

Kellermeister
Heinz-Günter Hauck
Ansprechpartner
Familie Hauck
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Rheinhessen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
30 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
46 Einträge

Erwähnt in