Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Falstaff Weinguide Deutschland 2022

Die Rieslinge aus dem Jahrgang 2019 sind den beiden Cousins Thomas Hanewaldt und Stephan Schwerdt aus dem Weingut Hanewald-Schwerdt trefflich gelungen, sie zeigen Saft, Würze und die Mineralität des Ruppertsberger Reiterpfads und Leistädter Herrenmorgens. Die im Holz ausgebaute »Réserve 30« aus 2017 ist fest in ihrer Struktur und kann weiter zulegen, der Spätburgunder »Kalkriff« kann mit feinen Gerbstoffen und kalkmineralischer Tönung gefallen. Es sind Weine, die eine kontinuierliche Weiterentwicklung dokumentieren: Wir gratulieren zum wohlverdienten dritten Stern!

DETAILS

  • Kontaktperson: Stephan Schwerdt
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 27
  • Kellermeister: Thomas Hanewald und Stephan Schwerdt
  • Spirituosen aus eigener Erzeugung

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 9–12 Uhr und 13–18 Uhr, Sa 9–17 Uhr und nach Vereinbarung

Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
27 Einträge

Erwähnt in