Das sagt der Falstaff

Gegen Kritik kann man sich wehren – gegen Lob ist man allerdings machtlos«, das ist der Leitspruch der Familie Haider, die dies gelassen sagen kann. Fast unzählbare Erfolge in der österreichischen und internationalen Weinszene gehören zu den Referenzen. Die Latte liegt also hoch für Sohn Gerhard und Tochter Silvia, die den traditionsreichen Betrieb nun in vierter Generation weiterführen. »Alles neu« könnte man sagen – bis auf die Weine und deren Qualität, denn das haben sich die beiden ganz genau von Vater Martin abgeschaut. Dreizehn verschiedene Rebsorten sind auf Sand-, Schotter- und Schwarzerdeböden ausgepflanzt. Die Böden und auch das einzigartige Klima sind das große Kapital für die Produktion ebensolcher Weine. Alle Weiß- und Prädikatsweine werden klassisch im Edelstahltank ausgebaut. »Traminer absolut« ist der erste Wein in der »absolut«-Linie von Gerhard Haider – »absolut einzigartig, absolut meine Handschrift«. Der Traminer wächst auf 43 Jahre alten Reben auf reinem Sandboden – »die trockene Essenz des See­ufers«. Die gesamte Linie im Weingut Haider glänzt durch besondere Feinheit, Eleganz, Frucht und Sortentypizität. Botrytis- und Honignoten akzentuieren die Einmaligkeit des Weinbaugebiets. Die Rotweine des Hauses werden einerseits fruchtbetont und klassisch ausgebaut, andererseits zeigen sich die Reserveweine üppig und kraftvoll mit viel Charakter.

FACTS

Kellermeister
Gerhard Haider
Ansprechpartner
Theresa Haider
Messen
ProWein, VieVinum
Andere Produkte
gereifte Prädikatsweine
Hofverkauf
Ja
Region
Burgenland, Österreich
Anbaufläche
15 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
54 Einträge

Erwähnt in