Falstaff Weinguide Deutschland 2021

Falstaff Weinguide Deutschland 2021

Schöner Ausflug in die Vergangenheit« bemerkte einer unserer Verkoster zur klassischen Grauburgunder-Spätlese aus dem Birkweiler Rosenberg, auf der dazu ein historisches Etikett prangt: Schließlich wurde das Weingut Grasmück in Birkweiler schon 1667 gegründet. Zur Rehkeule mit Preiselbeeren und Spätzle ein Genuss! Aber Simon Grasmück experimentiert auch gerne und zeigt Mut, wie sein »Quantum S« belegt, eine ungewöhnliche, im Barrique ausgebaute Cuvée von Chardonnay, Sauvignon Blanc und Scheurebe, die Dichte und fruchtigen Charme ausweist. Da traut sich einer was!

DETAILS

  • Kontaktperson: Simon Grasmück
  • Andere Produkte: Destillate
  • Kellermeister: Simon Grasmück
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Anbaufläche (in Hektar): 11

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
7 Einträge

Erwähnt in