Das sagt der Falstaff

Seit über 300 Jahren betreibt die Familie Goebel Weinbau rund um das Weinörtchen Randersacker. Zuletzt wurde der Staffelstab 2015 an Sohn Martin übergeben. Schöpfen kann er aus besten Lagen wie Pfülben, Marsberg oder Ewig Leben. Ob dieses die Weine tatsächlich verleihen, ist nicht bekannt, Genuss aber verschaffen sie allemal. Beim Ausbau achtet Martin Goebel besonders auf die klare Sortentypizität. Angebaut werden die klassischen Frankensorten wie Silvaner, Riesling oder Frühburgunder, aber auch die selten anzutreffende Sorte Albalonga etwa, oft edelsüß ausgebaut.

FACTS

Kellermeister
Martin Goebel
Ansprechpartner
Martin Goebel
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Franken, Bayern, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
8 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
12 Einträge

Erwähnt in