Das sagt der Falstaff

Malerisch schlängelt sich die Oststeirische Römerweinstraße nach Bad Waltersdorf. Die vielen Hügel des südoststeirischen Weinbaugebiets reizen nicht nur das Auge und das Gemüt, sondern bringen auch exzellente Lagen für den steirischen Wein hervor. Hier, sanft eingebettet zwischen drei Thermen, liegen die Hänge des derzeit 17 Hektar großen Weinguts. Der liebevoll renovierte oststeirische Vierkanthof zeugt von uralter Handwerks- und Baukunst, behutsam verbunden mit modernen Designelementen. Ein Genuss für viele Sinne und Symbol jahrhundertelanger Geschichte dieses steirischen Weinguts. Man legt viel Augenmerk auf typisch steirische Stilistik und setzt Technik gemäß den Bedürfnissen des Weines ein. Welschriesling, Sauvignon Blanc und Muskateller werden fruchtbetont im Stahltank ausgebaut. Heimische Rebsorten ergeben bei moderner Vinifizierung und Barriquelagerung eine völlig neue Komplexität. Es entstehen Weißweine von großer Kraft und Opulenz sowie Rotweine voller Sanftheit und Konzentration. Die besten Lagen sind Bernerleit’n und Sonntagsberg. Unübersehbar ist die Bernerleit’n mit sechs Hektar eine der größten Lagen der Südoststeiermark. Sandiger Lehm und teilweise Schotterböden gepaart mit besonderem Mikroklima geben den darauf wachsenden Trauben eine einzigartige Note. Die ideale Südlage bringt jedes Jahr physiologisch ausgereiftes Traubenmaterial für große Weine mit Tiefgang und hohem Lagerpotenzial hervor. Das Aushängeschild ist das Rotweinflaggschiff »Legendär«. 15 Monate gereift im Holzfass und nur aus den besten Trauben des Jahrgangs hergestellt, repräsentiert dieser Wein die Kraft und Konzentration der besten Lagen des Weinguts.

FACTS

Kellermeister
Karl Nöhrer
Ansprechpartner
Katharina Glatz
Andere Produkte
Edelbrände, Essig, Konfitüren
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Steiermark, Österreich
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
15 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
28 Einträge

Erwähnt in