Falstaff Weinguide Deutschland 2020

Falstaff Weinguide Deutschland 2020

Beim familiengeführten Weingut Mosbacher im malerischen Forst steht der Riesling an erster Stelle. Wie könnte es anders sein bei einem Lagenportfolio voller Forster, Deidesheimer und Wachenheimer Spitzenlagen? Insgesamt 22 Hektar bewirtschaften Sabine Mosbacher-Düringer und ihr Mann Jürgen Düringer in dritter Generation, neben dem komplexen GG aus dem Forster Ungeheuer tritt auch der Riesling aus dem Forster Musenhang mit seiner feinen mineralischen Art ins Rampenlicht. Mehr als nur ein Nebenprodukt ist zudem der feinwürzige und vornehme Sauvignon Blanc »Fumé«.

DETAILS

  • Kontaktperson: Sabine Mosbacher-Düringer
  • Kellermeister: Jürgen Düringer
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Andere Produkte: Edelbrände
  • Produktions/Anbauweise: Bio
  • Anbaufläche (in Hektar): 22

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 9–12 Uhr und 13.30–18 Uhr, Sa 10–13 Uhr (Jan.–März), Sa 10–16 Uhr (April–Dez.)

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
47 Einträge

Erwähnt in