Das sagt der Falstaff

Mit rund 70 Hektar Rebfläche gehört das Weingut zu einem der größten Privatweingüter im Rheingau. An Arbeit besteht also kein Mangel. Dass die Familie im letzten Jahr nun auch noch das Brentanohaus samt Rebbergen gepachtet hat, mag jedoch mehr als kulturbewahrende Maßnahme denn als wirtschaftliches Kalkül verstanden werden. Bald fließt der berühmte Goethewein wieder jedes Jahr. Wir indes waren froh, dass uns Ulrich Allendorf seine Großen Gewächse aus 2015 schickte, die langsam zu Form auflaufen. Der superfeine 2014er Spätburgunder aus dem Höllenberg ist eine Klasse für sich.

FACTS

Kellermeister
Max Schönleber
Ansprechpartner
Ulrich Allendorf
Messen
ProWein, Mainzer Weinbörse
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Rheingau, Hessen, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
70 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
53 Einträge

Erwähnt in