Das sagt der Falstaff

Friedrich Wilhelm Beckers Weine haben uns einmal mehr beeindruckt. Nichts erstarrt in Routine, offenbar tüftelt er unentwegt an seinen Burgundern – und zwar an den weißen ebenso wie an den roten. Das zeigt sich schon an der Basis bei Weiß- und Grauburgunder und findet dann eine erste Kulmination in erstklassigen Chardonnays. Die Krönung schließlich sind, wie zu erwarten, die Spätburgunder Großen Gewächse. »Kammerberg« und »Sankt Paul« sind exzellent, doch der »Heydenreich« überragt sie noch: ein Monument für Jahre und Jahrzehnte der Reife, zum Kauen dicht und dabei ungemein fein.

FACTS

Kellermeister
Friedrich Wilhelm Becker
Ansprechpartner
Friedrich Wilhelm Becker
Messen
Mainzer Weinbörse
Andere Produkte
Destillate, Walnussöl
Hofverkauf
Ja
Region
Pfalz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
29 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
68 Einträge

Erwähnt in