Das sagt der Falstaff

Sehr solide, was uns Knut Fader an 2018ern vorgestellt hat: Die Weine haben alle eine kulinarische Ader, selbst Bukettsorten wie Gewürztraminer und Muskateller bewegen sich hier in der kitschfreien Zone und lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Zu einem Geflügelcurry etwa müssten diese Weine zur Höchstform auflaufen. Aber auch die anderen Sorten enttäuschen nicht: Der Buntsandstein Riesling überzeugt mit Rasse und Stoffigkeit, der Weißburgunder mit seiner aromatischen Vielschichtigkeit, der Grauburgunder mit fruchtgetragener Fülle. Pfalz vom Feinsten!

FACTS

Kellermeister
Knut Fader
Ansprechpartner
Knut Fader
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Pfalz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
17 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
37 Einträge

Erwähnt in