Das sagt der Falstaff

Es ist sofort zu erkennen, dass hier ein ambitionierter Winzer am Werk ist, der genau weiß, was er anstrebt und wie er es erreicht. Bei den Weißweinen ist die subtile, aber wirklich frische, reine Art beeindruckend. Bei den Roten ist teure Eiche unverkennbar, gut, aber stark eingesetzt. Den Weinen, die offensichtlich zum Reifen geschaffen wurden, unterliegt jedoch feine Frucht. Man sollte sich ein paar Flaschen davon in den Keller legen. Es wird spannend sein zu verfolgen, wie sich der junge Christian Escher und seine Weine weiterentwickeln.

 

FACTS

Kellermeister
Christian Escher
Ansprechpartner
Christian Escher
Andere Produkte
Destillate
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Württemberg, Baden-Württemberg, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
13 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
37 Einträge

Erwähnt in