Das sagt der Falstaff

Mit Vaters kleinem Selbstversorgerweingarten und Pachtflächen auf dem Südhang des Königsbergs, dem Klöchberg, legte Quereinsteiger Simon den Grundstein für das Weingut in Tieschen. »Es war ein Sprung ins kalte Wasser damals. Als junger Querdenker mit freigeistiger Familie war das aber dann alles machbar«, resümiert Simon Engel heute. Mittlerweile wurden die Flächen rund um den Königsberg ausgeweitet. Besonderen Wert legt Engel auf die Herkunft seiner Weine. Sämtliche Weinreben des Guts gedeihen auf vulkanischen Verwitterungsböden rund um den Königsberg. Diese verleihen den Weinen eine eigene Note, geprägt von Frucht und Eleganz. Als Spezialität und zahlreich prämiert gilt nicht nur sein Klöcher Traminer. Der Winzer setzt den Fokus auch auf vulkanische Burgunder und den Riesling vom Klöchberg, ein Liebkind der Familie. Auf den Westlagen des Vulkans, in Tieschen, baut Engel als einer der 12 »TAU«-Winzer die »TAU«- Burgundercuvée aus.

Der Jahrgang 2018: Fordernd in der Vegetation, golden im Herbst. Die vielen Niederschläge im Frühsommer forderten den Winzern in der Steiermark einiges ab. Durch konsequentes Qualitätsmanagement konnte eine wunderschöne Ernte im Herbst eingebracht werden. Gekrönt wurde dieser Jahrgang der Engels durch das Kinderlächeln der neugeborenen Tochter Gloria.

FACTS

Kellermeister
Simon Engel
Ansprechpartner
Simon Engel
Andere Produkte
Schaumweine, Kürbiskernöl, Traubensaft
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Steiermark, Österreich
Anbauweise
konventionell
Zeige Filter
Filter auswählen
28 Einträge

Erwähnt in

News

Vulkanische Weinkultur

Das Vulkanland Steiermark ist eine erstklassige Adresse für Weingenießer. Falstaff hat die diesjährigen Trophys dem Sauvignon Blanc, den weißen...

Weingut Engel

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht