Das sagt der Falstaff

Christian Dautel hat dem seit den 1990er Jahren hoch angesehenen elterlichen Betrieb ein neues Profil verpasst. Während sein Vater Ernst – 1974 aus der Genossenschaft ausgetreten – immer eher Generalist war, der vom Trollinger bis zum Riesling GG eine Handschrift der Klarheit und Klassik ablieferte, betrachtet der Sohn die Weinwelt – auch diejenige Württembergs – ganz und gar durch die Burgunderbrille. Das führt zu Pinots wie dem pfeilgeraden GG aus der Oberstenfelder Lage Forstberg. Aber auch der Riesling profitiert eindeutig von Christian Dautels stilistischem Fokus.

FACTS

Kellermeister
Christian Dautel
Ansprechpartner
Christian Dautel
Messen
ProWein, Veritable, Mainzer Weinbörse
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Württemberg, Baden-Württemberg, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
14 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
48 Einträge

Erwähnt in