Das sagt der Falstaff

Seit 2010 ökologisch bewirtschaftet, hat sich das Weingut mit seinen Reben rund um die Burg in den letzten Jahren im Gleichschritt mit dem Partnerbetrieb Heitlinger entwickelt: hin zu einer Bewirtschaftung der Weinberge, die die Ausprägung der Aromen und Inhaltsstoffe stärker fördert als die Zuckerbildung. Auch die aktuellen Weine bezeugen, dass man in der Verfolgung dieser Ziele schon weit gekommen ist. Die aromatischen Zwischentöne haben an Luft gewonnen, der geschmackliche Einfluss des Alkohols schwindet, der Gesamteindruck wird kulinarischer. Uns gefällt das ganz ausgezeichnet.

FACTS

Kellermeister
Jürgen Kern, Daniel Rupp
Ansprechpartner
Claus Burmeister
Messen
ProWein
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Baden, Baden-Württemberg, Deutschland
Anbauweise
zertifiziert biologisch
Anbaufläche
38 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
45 Einträge

Erwähnt in