Falstaff Weinguide Deutschland 2019

Falstaff Weinguide Deutschland 2019

Die Trauben von 130 Hektar Reben werden im Weingut Bimmerle von Kellermeister Philipp Milke zu einer Million Flaschen Wein verarbeitet. Siegbert Bimmerle arbeitet mit rund 40 Vertragswinzern – von der Ortenau bis zum nördlichen Breisgau – zusammen. Auch in der aktuellen Kollektion finden wir einige bemerkenswerte Etiketten wie die komplexe »Réserve« vom Chardonnay oder die Spätlese vom Grauburgunder. Die Weine aus 2018 zeigen ungeschminkt den Jahrgangscharakter, auch die Kabinettweine fallen etwas kräftiger aus, sie wirken unverfälscht – was wir explizit würdigen.

Falstaff Weinguide Deutschland 2021

Falstaff Weinguide Deutschland 2021

Siegbert Bimmerle übernahm 1986 das Familienweingut mit sechs Hektar Rebfläche, aktuell werden rund 135 Hektar bewirtschaftet. Die Weinberge erstrecken sich über eine Fläche von rund 90 Kilometern, beginnend in der nördlichen Ortenau über das Renchtal, Durbachtal bis in die südliche Ortenau und den nördlichen Breisgau. Diese Ausdehnung der Lagen mit verschiedenen Böden ermöglicht eine Vielfalt an Geschmack: Kellermeister Philipp Milke erzeugt frische und präzise Weine, die »Réserve«-Linie punktet mit Substanz und Komplexität. Eine ansprechende Kollektion!

DETAILS

  • Kontaktperson: Siegbert Bimmerle
  • Kellermeister: Philipp Milke
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 130

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

Öffnungszeiten

Typ:
Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
geschlossen
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Sonntag
geschlossen

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
50 Einträge

Erwähnt in