Das sagt der Falstaff

Wolfgang Bäuerls Weingut ist ein kleines Gesamtkunstwerk. Auf nicht mal vier Hektar werden hier brillante Weine aus den imposantesten Lagen der östlichen Wachau gekeltert. Der Kellerberg und Loibenberg bilden das Fundament für Riesling- und Veltlinersmaragde, die das ganze Potenzial der kargen und steinigen Terrassen widerspiegeln. Muskateller und weitere Veltliner sowie Rieslinge – als Federspiele ausgebaut – ergänzen ein Sortiment, das nicht auf schiere Wucht, sondern vielmehr auf perfekte Balance, Eleganz, Mineralität und Finesse setzt. Seine Weine lassen sich bei einem Verkostungstermin oder auch im angeschlossenen Heurigen, dem zweiten Teil des Gesamtkunstwerks, probieren. So schön die Stube des alten Weinguts auch sein mag, der Garten und sein Blick über die Donau toppen sie und fast jeden anderen Panoramapunkt am Fluss. Addiert man noch regionale, bodenständige Küche dazu, ergibt die Summe ganz einfach den Wunsch zu bleiben. Dafür stehen glücklicherweise zwei Appartements zur Verfügung. Längere Aufenthalte lohnen sich: Zum einen kann man sich dann intensiv mit dem Winzer auf die Spuren der Weine machen, zum anderen locken Fahrradausflüge und Schiffstouren, bei deren Organisation Wolfgang Bäuerl unterstützend zur Seite steht.

FACTS

Kellermeister
Wolfgang Bäuerl
Ansprechpartner
Wolfgang Bäuerl
Andere Produkte
Destillate
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbaufläche
4 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
68 Einträge

Erwähnt in