Das sagt der Falstaff

Seit mehr als 200 Jahren befindet sich der in Krems-Rehberg gelegene Betrieb im Besitz der Familie Hagen, die sich immer mehr zum absoluten Veltlinerspezialisten mausert. Anton Hagen, unterstützt von Sohn Lukas, betreut die Weingärten und ist der Kellermeister, seine Gattin Ulrike ist für Verkauf und Vermarktung verantwortlich. Von den rund 16 Hektar Rebflächen werden hauptsächlich Weißweine, aber auch etwas Rotwein vinifiziert. Das Kleinklima des nahe gelegenen Donautals sowie die herbe, sauerstoffreiche Luft des Waldviertels begünstigen die Würze und Finesse des Weines. Dank kurzem, qualitätsförderndem Rebschnitt, sorgfältiger Laubarbeit, umweltbewusster Weingartenarbeit und schonender Traubenkelterung erzielt man hier Spitzenqualität. Anton Hagen zählt zu den verlässlichen Produzenten im Raum Krems und erzeugt hervorragende Weine aus Grünem Veltliner, Riesling, Chardonnay, Weißburgunder, Gelbem Muskateller, Rivaner und Zweigelt. Der Grüne Veltliner – zwei Drittel der Weingartenfläche sind damit bepflanzt – gedeiht größtenteils auf Löss, ein kleiner Teil auf Schotterboden. Aus 45- bis 75-jährigen Weingärten hat Anton Hagen jenen Veltlinertyp selektioniert, der sich in Krems am wohlsten fühlt. Auf den kalkreicheren Lössterrassen sind Weißburgunder- und Chardonnayreben gepflanzt. Die besten und sonnigsten Urgesteinsterrassen sind ideal für Rieslingreben, sie wachsen in den Rieden Kremsleithen, Weinzierlberg und Altenburg.

FACTS

Kellermeister
Anton Hagen
Ansprechpartner
Ulrike und Anton Hagen
Messen
Vinobile Feldkirch
Andere Produkte
Destillate
Hofverkauf
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
16 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
70 Einträge

Erwähnt in