Das sagt der Falstaff

Seit Beginn der 1990er-Jahre führt Andreas Schmitges sein Weingut in einem der traditionellsten deutschen Weingebiete, der Moselschleife zwischen Kinheim-Kindel und Zeltingen-Rachtig. Es überrascht nicht, dass er dort mit seinem klaren Qualitätsanspruch, modernem Design und auch seiner Orientierung Richtung internationalem Markt schnell als Querdenker galt. Der Erfolg gibt ihm Recht: Schmitges ist längst einer der Qualitätsgaranten der Mittelmosel und hat ein Händchen für trockene sowie für feinherbe und süße Qualitäten. Dabei kann er auf ein beeindruckendes Steillagenpotenzial zurückgreifen, dessen Spitzenparzellen sich im weltberühmten Erdener Prälat befinden. Hier entstehen sowohl kraftvolle trockene Grands Crus als auch üppige edelsüße Auslesen.

FACTS

Kellermeister
Kilian & Andreas Schmitges
Ansprechpartner
Andreas Schmitges
Messen
ProWein
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Mosel, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
24 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
10 Einträge

Erwähnt in