Das sagt der Falstaff

Es ist nochmals stärker als im Vorjahr, was uns die Genossen aus Bad Cannstatt vorgestellt haben. Die neu gestalteten Etiketten mit ihrem modernen, schlichten Design passen ausgezeichnet zu der unaufgeregten Stilistik, die etwa Pinot Noir, Lemberger und »Edition« 1923 zueigen ist. All diese Weine haben einen natürlichen Reichtum, der keine Schminke benötigt und Jahre der Flaschenreife garantiert. Ausgezeichnet! Überzeugend fanden wir auch den feinherben Zuckerle Riesling: Statt trockener Wucht mit 14 Volumenprozent hat man spielerische Leichtigkeit im Glas.

 

FACTS

Kellermeister
Thorsten Klimek
Ansprechpartner
Beate Nowak
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Württemberg, Baden-Württemberg, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
60 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
61 Einträge

Erwähnt in