Falstaff Weinguide Schweiz 2022

Falstaff Weinguide Schweiz 2022

Die Domaine du Grand Brûlé – seit 1921 im Besitz von Wallis – befindet sich in der Gemeinde Leytron, wo sich die zwölf Hektar umfassende Rebfläche des Weinguts erstreckt. Kultiviert werden rund 22 Rebsorten, wovon etwa 27 Prozent autochthone Sorten wie etwa Petite Arvine oder Coranlin ausmachen. Die Produktion der Weine durch Kellermeister Eddy Dorsaz erfolgt nach Walliser Tradition und mit viel handwerklichem Geschick. So entstehen Weine, die das Walliser Terroir auf beste Art und Weise zum Ausdruck bringen.

DETAILS

  • Kellermeister: Eddy Dorsaz
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 12
  • Kontaktperson: Eddy Dorsaz

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
20 Einträge

Erwähnt in