Das sagt der Falstaff

Auch die neuen Weine zeigen Thomas Pfaffmanns Stil der Fokussierung auf Stoffigkeit und Mineralität in Bestform. Dabei ist schon der »einfache« Spätburgunder »Tertiär« unser Falstaff-Tipp: eine superbe Stilübung, die zudem hilft, das Portemonnaie zu schonen. So richtig Gas gibt Pfaffmann dann bei den Lagenweinen, wo er die Unterschiede der Terroirs klar herausarbeitet. In Sachen Mineralität trägt der Bissersheimer Geisberg ganz klar die Krone davon, der einem bei beiden Sorten – bei Chardonnay und bei Pinot Noir – den Kalk auf die Zunge trägt. Für Kenner ein Hochgenuss.

FACTS

Kellermeister
Thomas und Frank Pfaffmann
Ansprechpartner
Thomas Pfaffmann
Messen
ProWein
Andere Produkte
Weinbrand
Region
Pfalz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
20 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
77 Einträge

Erwähnt in

News

Extrem-Sommer bringt historisch frühe Lese

In Österreich wird zumindest zwei Wochen früher als normal geerntet. Deutsche Winzer kämpfen mit extremer Hitze, während die Italiener ganz entspannt...

Wageck Weine

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht