Falstaff Weinguide Österreich 2022/23

Falstaff Weinguide Österreich 2022/23

Familie Magula stellt mit Leidenschaft Naturweine her, die ausschließlich aus eigenen, biologisch angebauten Trauben typisch slowakischer Sorten bestehen. Die Reise von Vinárstvo Magula durch den Weinbau begann 2007, als ein alter Weinberg, der an die Familie zurückgegeben wurde, neu bepflanzt wurde. Seit 2016 werden die Rebflächen biodynamisch bewirtschaftet. Die Domäne befindet sich an einem Ort mit besonderer Ausstrahlung, auf dem Gelände eines ehemaligen Klosters, im Schatten alter Kastanienbäume. Die Umwelt liegt der Familie Magula sehr am Herzen, und man ist stets darauf bedacht, in Harmonie mit der Natur zu leben. Hier werden auch Kastanien und verschiedene Früchte angebaut, die Familie hält Bienen und züchtet Nutztiere, um mehr Leben und Gleichgewicht in ihrem Anwesen zu erreichen.

Im Weinkeller sind sie bestrebt, lediglich als Wegweiser zu fungieren. Die Weine sollen in ihrem eigenen Tempo und gemäß ihrem einzigartigen Charakter reifen und die Besonderheiten der Rebsorte, des Jahrgangs und des Terroirs widerspiegeln. Auf diese Weise sollen Harmonie und Eleganz in die Flasche gebracht werden. Magula-Weine, vor allem die Rotweine, sind intensiv, aber dennoch subtil und sanft, mit dem frischen und charmanten Charakter der nördlichen Terroirs.

DETAILS

  • Kontaktperson: Vladimír Magula
  • Kellermeister: Vladimír Magula
  • Messen: VieVinum, RAW – The Artisan Wine Fair Berlin, Karakterre
  • Andere Produkte: chestnuts honey
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Produktions/Anbauweise: Biodynamisch
  • Anbaufläche (in Hektar): 85
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Feinkostverkauf

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
6 Einträge

Erwähnt in