Das sagt der Falstaff

Anfang 2009 erfüllte sich der Unternehmer und Politiker Hans Jörg Schelling einen lang gehegten Traum: die Pacht eines Weinguts. Durch ein eher zufälliges Gespräch mit Prälat Maximilian Fürnsinn entstand die Zusammenarbeit mit dem Augustiner-Chorherren-Stift Herzogenburg. Der Keller wurde komplett saniert und modernisiert, zudem wurden drei Hektar neu ausgepflanzt und die bestehenden Weingärten generalüberholt. Bei all den Veränderungen im Stiftsweingut Herzogenburg waren alle Beteiligten stets bemüht, die Tradition mit dem Zeitgeist zu verbinden. Besonders stolz ist man daher auch auf die reaktivierte Baumpresse aus dem 19. Jahrhundert. Zahlreiche Auszeichnungen und die Klassifizierung als Sterneweingut durch die »Austrian Wine Challenge Vienna« belegen den Anspruch, außerordentliche Weine zu produzieren. Im September 2014 übernahm Tochter Julia, die sich bereits zuvor um Marketing und Vertrieb kümmerte, die Geschäftsführung des Weinguts. Mit der Qualität der Weine geht es in den vergangenen Jahren unübersehbar steil bergauf.

FACTS

Kellermeister
Josef Baumgartner
Ansprechpartner
Julia Schelling
Andere Produkte
Rosé und Rosésekt
Hofverkauf
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
12 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
46 Einträge

Erwähnt in

News

Huber und Preiss gewinnen Traisental DAC Cup 2017

In der Kategorie Grüner Veltliner holt das Weingut Preiß den Sieg nach Hause, Zweiter wird Markus Huber, der zugleich den Cup-Sieg der Riesling-Riege...

Stiftsweingut Herzogenburg

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht