Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2021/22

Im Herzen eines Gutsbetriebes in herausragender landschaftlicher Position liegt in sanfter Hügellage das gotische Schloss Englar. Die hochwertigen Böden und die günstige Position auf zirka 500 Metern Seehöhe ergeben ideale Bedingungen für einen qualitativ hochwertigen Weinbau und dazu einen wunderbaren Ort für einen Gutshof, der seit 1640 im Besitz der Familie Graf Khuen-Belasi ist. Direkt um das historische Gebäude erstreckt sich eine Fläche von 13 Hektar, davon sind acht Hektar dem Weinbau gewidmet.

Heute wird der Betrieb von Johannes und Maria Khuen-Belasi geführt. Seit jeher wird hier Weinbau betrieben, bis 1930 mit eigener Kellerei, anschließend als Lieferant einer bedeutenden lokalen Genossenschaft. 2012 fällte die Familie Khuen-Belasi die Entscheidung, wieder mit der Einkelterung der eigenen Weine zu beginnen. 2014 wurde der erste Jahrgang vom Weingut Englar in Flaschen abgefüllt. Alle Trauben kommen von den eigenen, biologisch bearbeiteten Flächen und werden direkt auf dem Gutshof verarbeitet.

In Ergänzung zu den alten Kellern wurde in respektvollem Abstand zu den historischen Gebäuden im Jahr 2018 ein moderner unterirdischer Weinkeller mit Verarbeitungsräumen, Barriquekeller und Lager errichtet. Durch die unterirdische Lage fallen weder Heizung noch Kühlung an, und über die Schwerkraft kommt das Lesegut schonend in den Keller. Die Weine werden großteils spontan vergoren und überwiegend im Holz ausgebaut – die Weißweine komplett oder partiell, die Rotweine ausschließlich im Holz. Das unterstützt die erwünschte Stilistik und führt zu eleganten und langlebigen Weinen.

Zwischen den Weinbergen werden grüne Inseln mit Wildbewuchs und Sträuchern erhalten, mit Trockensteinmauern und lebendigen Bachläufen. Dies begünstigt eine reiche Artenvielfalt an nützlichen Insekten und Kleinlebewesen. Hier fühlen sich auch die Tiere des Bauernhofes wohl, die Hühner, Enten und Gänse; in den Hügeln der Weinberge grasen die Pferde und Esel und schenken dazu wertvollen Dünger.

DETAILS

  • Kontaktperson: Johannes Graf Khuen-Belasi
  • Messen: VieVinum, Vinitaly, Vinea Tirolensis
  • Kellermeister: Johannes Pichler
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • Produktions/Anbauweise: In Umstellung
  • Anbaufläche (in Hektar): 8

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
38 Einträge

Erwähnt in