Rotweingut Prickler

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2020

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2020

Der Lutzmannsburger Weinbau reicht in seinen Wurzeln bis in die vorrömische Zeit, also mehr als zwei Jahrtausende zurück. Urkundlich belegt ist der Lutzmannsburger Weinbau seit 1218. Lutzmannsburg darf sich daher rühmen, von allen heutigen burgenländischen Weinbaugemeinden über die früheste Erwähnung zu verfügen. In den seither verflossenen Jahrhunderten bildete der Weinbau stets die wichtigste Wirtschaftsgrundlage des Ortes und ist es bis heute geblieben. Zuletzt hat sich das malerische Dorf an der ungarischen Grenze mit der Sonnentherme und seinem wachsenden Freizeit- und Wellnessangebot auch zum beliebten Urlaubsziel entwickelt und dabei dennoch seinen einzigartigen Charme bewahrt.

»Der Wein ist unsere große Leidenschaft«, so die Pricklers. Qualität geht über alles: Jeder Schritt der verschiedenen Phasen des Weinmachens – vom Weinstock bis zur Flasche – ist von großer Sorgfalt und Aufmerksamkeit fürs Detail begleitet. Das milde pannonische Klima mit den meisten Sonnenstunden des Burgenlandes verwöhnt die Weingärten auf dem »Lutzmannsburger Hochplateau«, wo ein besonderes Mikroklima und optimale Bodenverhältnisse für die Trauben herrschen – ein idealer Standort für große Weine mit eigenständiger Stilistik und Eleganz.

Im Weingarten sorgt Chefin Elfi mit ihrer Liebe zur Natur für tolle Trauben­qualität. Im Keller prägen Herberts langjährige Erfahrung und Sohn Christians jugendlicher Elan die Handschrift der Prickler-Weine. So ergeben gesundes Traubengut und limitierter Ertrag milde Rotweine von hoher Konzentration und Qualität. Die oftmaligen Prämierungen der Weine bestätigen die qualitätsorientierte Arbeit der Familie. Die Pricklers freuen sich über den Sieg bei der »Falstaff Reserve Trophy« mit dem »Blaufränkisch Grande Reserve V-MAX 2015«: Das Flaggschiff wurde im Rotweinguide 2019 mit 96 Falstaff­-Punkten bewertet!

Eigenbeschreibung

Das Rotweingut Prickler liegt in Lutzmannsburg, in der ältesten urkundlich erwähnten Weinbaugemeinde des Burgenlandes.

Der Wein ist die große Leidenschaft der Familie Prickler. Jeder Rebstock wird liebevoll umsorgt, die Qualität im Weingarten und bei der Kellerarbeit großgeschrieben und die Aufmerksamkeit jedem Detail gewidmet.

Pannonisches, mildes Klima mit den meisten Sonnenstunden des Burgenlandes verwöhnendie Weingärten am »LUTZMANNSBURGER HOCHPLATEAU«, wo ein besonderes Mikroklima, abseits von Durchzugsstraßen, herrscht. 50 Meter Höhenunterschied zur Ebene weist dieses beeindruckende Bodenmassiv aus Lehm, Tonmergel, Tegel und Quarzsanden auf. Die schweren Böden bieten optimale Bodenverhältnisse für hoch qualitative Trauben mit viel Frucht und Tannin. Ein idealer Standort für große Weine mit eigenständiger Stilistik und Eleganz.

Praktisch aus dem Nichts haben Elfi und Herbert Prickler begonnen, Wein zu produzieren. Heute gilt ihr Weingut als Leuchtfeuer der Blaufränkisch-Hochburg Lutzmannsburg. Unübersehbar sind hier einige Weingärten besonders schön gepflegt. Sie sind das Werk von Elfi Prickler, die sich ganz der Pflege der Reben verschrieben hat. »Ein Rebstock muss sich wohlfühlen, ein gesundes Umfeld haben«, lautet ihr Rezept für die hohe Qualität der Trauben. Die akribische Arbeit in den Weingärten kommt Sohn Christian zugute, der seit einigen Jahren die Vinifikation verantwortet. Gemeinsam mit Herbert Pricklers langjähriger Erfahrung prägt er die Handschrift der Prickler Weine. Bei Verkostungen und im Büro versorgt Schwiegertochter Christina liebevoll ihre Gäste und Kunden.

Die oftmaligen Prämierungen der Weine bezeugen die qualitätsorientierte Arbeit der Familie. Gesundes Traubengut, limitierter Ertrag, schonende und moderne Verarbeitung ergeben fruchtige und gehaltvolle Rotweine von hoher Qualität und einem außergewöhnlichen Trinkvergnügen!

Weitere Informationen:
Betriebsgröße: 22 ha Eigenbewirtschaftung + Traubenzukauf
Sortenspiegel: Blaufränkisch, Zweigelt, Merlot, Cabernet Sauvignon, Pinot Noir, Welschriesling
Ausbau: Reinsortig klassisch, reinsortig in Barriques, Cuvées

DETAILS

  • Kontaktperson: Herbert Prickler, Christian Prickler, Christina Prickler
  • Messen: ProWein Düsseldorf, VieVinum, Weinmesse Innsbruck, DAC-Präsentationen, Wein Burgenland Präsentationen
  • Kellermeister: Christian Prickler
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Andere Produkte: Frizzante, Traubensaft, weißgepresster Zweigelt
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 25

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

Öffnungszeiten

Typ:
Montag
geschlossen
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
geschlossen
Freitag
geschlossen
Samstag
geschlossen
Sonntag
geschlossen

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
130 Einträge

Erwähnt in

News

Die Sieger des Rotwein Grand Prix 2020

Jeweils Platz 1 in der aktuellen Verkostung der jungen österreichischen Rotweine des Jahrgangs 2019, diesmal vom exzellenten Jahrgang 2019, geht an...

Event

Falstaff Rotweingala 2016

In der Wiener Hofburg werden die besten Rotweine Österreichs präsentiert – Jetzt Tickets sichern!

Travelguide

Long Weekend im Mittelburgenland

Das sanft-hügelige Mittelburgenland ist nicht nur reich an Sonnenstunden, sondern auch ein wahres Dorado für Kultur- und Rotweinliebhaber.

Rotweingut Prickler

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche