Das sagt der Falstaff

Mutter Maria und Tochter Anna sind Winzerinnen aus Leidenschaft. Im Weingarten packen sie noch jede Rebe persönlich an, ihre Trauben werden per Hand verlesen. Besonders wichtig ist ihnen die Verbundenheit zur Natur. Sie haben sich für die biologische Bewirtschaftung entschieden. Das Ergebnis sind elegante Kompositionen, die die gesamte Essenz des Weinviertels in sich tragen. Am besten zeigt sich dies an den beiden Vorzeigeprodukten der Winzerinnen, den nach Mozart benannten Cuvées »Köchl Verzeichnis 507« und »Köchl Verzeichnis 508«.

Die Liebe der beiden Frauen zum Wein spiegelt sich in diesem harmonischen Arrangement perfekt wider. Vor gut 20 Jahren hat Maria Faber-Köchl das Weingut als Quereinsteigerin begründet. Nach Praktika in Deutschland und Neuseeland regiert nun aber Tochter Anna Faber im Keller. Die studierte Önologin wurde vom Magazin »Selection« zu »Österreichs Jungwinzerin des Jahres« gekürt. Gemeinsam leben die beiden im beschaulichen Örtchen Eibesthal eine Erfolgsgeschichte vor, die noch lange nicht zu Ende ist.

FACTS

Kellermeister
Anna Faber
Ansprechpartner
Maria Faber-Köchl
Messen
VieVinum
Andere Produkte
Trester- und Weinbrand
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Niederösterreich, Österreich
Anbauweise
zertifiziert biologisch
Anbaufläche
9 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
34 Einträge

Erwähnt in

News

Porträt einer Ausnahmewinzerin: Anna Faber

Die 28-Jährige übernahm vor drei Jahren das Weingut »Faber-Köchl« und machte schnell mit ihrem ausgesprochenen Händchen für Cuvées von sich reden.

Advertorial

Weingut Faber-Köchl

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht