Falstaff Weinguide Deutschland 2018

Falstaff Weinguide Deutschland 2018

Mit ihrem »Secco« aus Riesling beweisen die Schwestern vom Nonnenkloster Sankt Hildegard, dass die Zeit nicht spurlos an ihnen vorübergegangen ist. Dass der sich von einem limonadenhaften Geschmack, die solcherlei Schäumer heutzutage gerne aufweisen, schmackhaft distanziert, macht er mit aufblitzender Rieslingsäure nur allzu gerne deutlich. Doch wussten auch die Stillweine zu überzeugen, zeigten sie doch allesamt lebendige Frucht und oft auch eine geradewegs vitale Kräuterfrische, die ihrer Namensgeberin Hildegard von Bingen zu aller Ehre gereicht.

DETAILS

  • Kontaktperson: Schwester Thekla Baumgart OSB
  • Kellermeister: Arnulf Steinheimer
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Andere Produkte: Klosterladen mit Dinkelprodukten, Kunst, Bücher, Goldschmiede, Keramik
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 7.5

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

Öffnungszeiten

Typ:
Mo bis Sa 9.30–17 Uhr, ab März an So und Fei 14–17 Uhr

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
17 Einträge

Erwähnt in