Falstaff Weinguide Österreich 2022/23

Falstaff Weinguide Österreich 2022/23

Im Jahre 1712 erwarb Fürst Johann Adam I. von Liechtenstein die Grafschaft Vaduz, wodurch der Herawingert und die heutige Hofkellerei in den Besitz des Fürstenhauses übergingen. Der Herawingert ist der traditionellste und bedeutendste Weinberg im Fürstentum Liechtenstein. Er gilt mit seinen vier Hektar zusammenhängender Rebfläche als das Kernstück des Weinbaus im Land und zählt zu den besten Lagen im Rheintal. Die von Stéphane Derenoncourt begleiteten Pinot Noir und Chardonnay finden hier dank der Südwestlage, dem milden Föhnklima und den schiefer- und kalkreichen Böden idealste Bedingungen und reifen zu eigenständiger, elegant-frischer Stilistik. Genießen kann man sie direkt in der Hofkellerei oder im familieneigenen Restaurant Torkel am Rebberg.

DETAILS

  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 4
  • Kontaktperson: Stefan Tscheppe
  • Kellermeister: Sebastian Gunsch
  • Feinkostverkauf

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
6 Einträge

Erwähnt in

News

Stefan Tscheppe neuer Leiter der Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein

Ab Jahresbeginn 2019 wird er sich der qualitativen Weiterentwicklung der Weine und der vertrieblichen Neuausrichtung des Weinguts widmen.

Hofkellerei Domäne Vaduz - Stiftung Fürst Liechtenstein

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht