Falstaff Weinguide Deutschland 2020

Falstaff Weinguide Deutschland 2020

Stefan Huschle hat uns dieses Jahr ausgezeichnete Spätburgunder aus den Jahren 2015 und 2016 vorgestellt. Die beiden Zell-Weierbacher zeigen, warum diese Herkunft schon immer als Rotweinhochburg gilt: Die Weine paaren Kraft und satte Frucht mit stoffiger Dichte – und die Verheißung langen Reifevermögens. Der Vorposten Gut Alsenhof in der nördlichen Ortenau bringt Beerigkeit pur – und das mit Stil und Struktur. Bei solchen Roten könnte man die Weißen übersehen – was schade wäre, denn auch sie sind gelungen. Gerade die Basisrieslinge machen viel Spaß für kleines Geld.

DETAILS

  • Kontaktperson: Stefan Huschle
  • Kellermeister: Stefan Huschle
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Andere Produkte: Destillate aus eigener Brennerei
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 17.5

Öffnungszeiten

Typ:
Mo bis Fr 9–12 Uhr und 14–18 Uhr, Sa 9–13 Uhr

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
50 Einträge

Erwähnt in