Eichenwald Weine

Albin Kovacs

Albin Kovacs

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2020

Falstaff Weinguide Österreich/Südtirol 2020

Die Geschichte der »Eichenwald Weine« beginnt im Jahr 1962 mit der Gründung der Winzergenossenschaft Horitschon und Umgebung. Damals wie heute bietet die Vereinigung vor allem den kleineren Traubenproduzenten eine wichtige und starke Plattform. Die »Eichenwald Weine« (einst die »Vereinten Winzer Blaufränkischland«) im mittelburgenländischen Horitschon beweisen seit vielen Jahren, dass man trotz hoher Traubenmengen, die von Hunderten Mitgliedern angeliefert werden, qualitativ hochwertige Weine erzeugen kann. Top-Lagen werden gezielt unter Vertrag genommen, um das wertvolle Traubenmaterial computergesteuert nach Sorte zu selektieren und es daraufhin für die Vinifizierung zu erhalten. Der optimale Lesetermin wird von Kellermeister Ing. Gregor Wolf festgelegt und ist von verschiedenen Faktoren wie Wetter, Mostgewicht und Riede abhängig.

Erklärtes Ziel der Winzervereinigung ist es, rund um die Leitsorte Blaufränkisch durchgehend regional- und sortentypische Weine auf hohem Qualitätsweinniveau zu produzieren. Wichtigste Grundlage dafür bilden die rund 100 Mitglieder aus dem gesamten Mittelburgenland. Gemeinsam bewirtschaften sie rund 400 Hektar Weingärten und sorgen somit dafür, dass die Fässer der »Eichenwald Weine« nie leer werden. Das strenge Qualitätskonzept – das beweist die Vergangenheit – kommt auf lange Sicht allen Beteiligten zugute – vom Traubenlieferanten bis zum Weingenießer.

Durch die Ausweitung der Absätze konnte im Jahr 2004 unter der Regie von Stararchitekt Prof. Wilhelm Holzbauer ein großzügig angelegter Reifekeller mit Präsentationsräumen auf dem neuesten Stand der Technik fertiggestellt werden. Die gelungene Errichtung des Kellers und der Barrique- und Holzfassausbau ermöglichen optimale Reifebedingungen und eine perfekte Organisation der Flaschenabfüllung. Hier »schlummern« nunmehr die Top-Produkte der »Eichenwald Selektion« ihrer endgültigen Reifung entgegen – gut behütet von Kellermeister Ing. Gregor Wolf.

Eigenbeschreibung

VON VEREINTE WINZER ZU EICHENWALD WEINE HORITSCHON

Die Geschichte der EICHENWALD WEINE beginnt im Jahr 1962 mit der Gründung der »Vereinten Winzer Horitschon« und wurde von 1996 bis 2016 durch das »Arachon-Projekt« (Joint Venture mit den Winzerfamilien F.X. Pichler, Manfred Tement und Tibor Szemes) geprägt.

20 Jahre wurden der »Arachon« und knapp so lange der »A‘kira« von den »Vereinten Winzern« produziert und national und international vermarktet. Im Jahr 2018 wurde mit dem Jahrgang 2016 der letzte »Arachon« in Horitschon gefüllt und nach der Entwicklung eines neuen Konzeptes waren die »Vereinten Winzer Horitschon« mit Ende 2018 nunmehr Teil der Geschichte. 2019 war der Beginn von EICHENWALD WEINE HORITSCHON mit neuer Marke, neuem Design, neuen Etiketten, neuem Team und letztlich mit neuen Weinen.

  • 400ha Weingartenfläche im Blaufränkischland.
  • Rieden in den besten Lagen in Horitschon, Deutschkreutz, Lutzmannsburg, Raiding und Neckenmarkt.
  • 52% Blaufränkisch, 30% Zweigelt, 8% Cabernet Sauvignon, 2% Merlot, 8% Weißweintrauben mit - Grüner Veltliner, Welschriesling, Chardonnay und Gelber Muskateller.

DAS WEINGUT – EINE AUSSERGEWÖHNLICHE LOCATION
Es waren die Star-Architekten Dieter Irresberger und Wilhelm Holzbauer, die ein einfaches und dennoch einprägsames Bauwerk kreiert haben, das eine Symbiose von landschaftstypischen Baumaterialien und expressiver Architektur darstellt. Aber es ist nicht nur das beeindruckende Gebäude, dass unser Weingut zu etwas ganz Besonderem macht.
  • Zwei Barriquesäle mit rund 1.000 Eichenfässern auf knapp 1.400m².
  • 4ha (40.000m²) Weingärten, Wiesen und Wege ums Weingut. Diese großzügigen Flächen können für Events, Präsentationen, Outdoor-Activity oder einfach zum Relaxen im Liegestuhl genutzt werden.
  • Zwei stilvolle Eventräume indoor.
  • Eine große Sonnenterrasse mit Blick ins Weinbaugebiet und vielen Gestaltungsmöglichkeiten.

SONDERABFÜLLUNGEN
Das sollten Sie über Eichenwald Weine auch wissen: Eine unserer absoluten Stärken ist die Produktion von »Special-Editions« für Kunden. Angefangen von kleinen Stückzahlen mit Sonderetiketten auf Weinen aus dem aktuellen Sortiment, bis hin zur Produktion von Special-Cuvées, sowie Sorten-, Lagen- und Riedenweinen, auch in hoher Auflage. Unsere Möglichkeiten für Sonderabfüllungen sind vielfältig.

DETAILS

  • Kontaktperson: Dipl. Ing. Johannes Forauer
  • Messen: VieVinum, Weinmesse Innsbruck, Weinmesse Salzburg, DAC-Präsentationen
  • Kellermeister: Ing. Gregor Wolf
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Andere Produkte: Rosé Frizzante
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 400

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind viele Betriebe geschlossen. Bei Fragen zu etwaigen Liefer- und oder Abhol-Services wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen.

Öffnungszeiten

Typ:
neue Öffnungszeiten seit 2020, siehe Homepage

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
39 Einträge

Verwandte Betriebe

  • Arachon T.FX.T
    Weinhoferplatz 7, 7423 Pinkafeld, Burgenland, Österreich
    2 Sterne

Erwähnt in

News

Winzervereinigung Blaufränkischland stellt sich neu auf

FOTOS: Der größte Rotwein-Produzent des Landes nennt sich ab sofort »Eichenwald Weine« und hat ein neues Design.

News

»Die Digitalisierung ist aktuell ein großer Segen!«

Weine die ausdrucksstark sind, dafür stehen die Eichenwald Weine. Obmann, Kellermeister sowie Leiter Sales und Marketing im Talk über die derzeitige...

Advertorial

Eichenwald Weine

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche