Falstaff Wein Guide Italien 2022/23

Falstaff Wein Guide Italien 2022/23

Coppo ist ein 1892 in Canelli (Asti) gegründetes, 52 Hektar großes Weingut. Bedeutung hat die Rebsorte Moscato, aus der der traditionelle Schaumwein Moscato d'Asti gewonnen wird. Internationale Anerkennung wurde Coppo ab den 1980er Jahren für die Aufwertung der Rebsorten Barbera und Chardonnay zuteil – von denen Pomorosso, Monteriolo und die beiden Riserva della Famiglia die gelungensten Interpretationen in der Flasche sind. Die Jahresproduktion wurde auf 450.000 Flaschen limitiert. Die Weine lagern in historischen Kellern, die 2014 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt wurden.

DETAILS

  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 52
  • Kontaktperson: Francesco Gallino
  • Kellermeister: Guglielmo Grasso

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
20 Einträge

Erwähnt in

News

Die Sieger der Barbera-Trophy 2019

Barbera ist die am häufigsten angebaute Rebsorte des Piemont. Falstaff kürt die besten drei – Das Weingut Coppo, Vajra und Braida.

Coppo

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht