Falstaff Online 2022

Falstaff Online 2022

Dom Perignon – ein Name, ein Kult unter Champagnerfans mit einem so legendären Ruf, dass er sogar Eingang in die ersten James-Bond-Filme fand. Dieser Champagner ist so berühmt, dass den Namen sogar eingefleischte Biertrinker kennen. Benannt ist dieser Champagner, für dessen Erzeugung schon immer das berühmte Champagnerhaus Moet & Chandon verantwortlich zeichnet, nach dem gleichnamigen Mönch der Abtei Hautvillers, der, einer Legende nach, im 18. Jahrhundert zufällig das Geheimnis der Flaschengärung entdeckte und so die Methode Champenoise maßgeblich entwickelt haben soll. Dom Perignon wird im Prinzip nur in guten Jahren ausschließlich als Jahrgangschampagner erzeugt. Auf den Markt kommt jeder Jahrgang in mehreren Etappen. Erst nach acht Jahren auf der Hefe wird der weiße Dom Perignon degorgiert und kommt als »Plenitude« auf den Markt, der Rosé sogar erst nach 12 Jahren. Eine weitere Partie des gleichen Jahrgangs reift dann noch länger auf der Flasche und wird als »P2« verkauft. Diese Flaschen sind natürlich noch rarer und somit teurer, dafür zumeist noch besser. Denn auch wenn ein Dom Perignon in jungen Jahren bereits verführerisch schmecken mag, seine ganze Klasse zeigt er eigentlich erst nach ausreichender Reife, aber dafür über viele Jahre. Jahrzehntelang war Richard Geoffroy für diesen Ausnahme-Champagner verantwortlich, seit 2019 ist es Vincent Chaperon – nach einer 13 Jahre andauernden Ausbildung. Dom Perignon, das ist Kunst, und das unterstreicht man in der Zusammenarbeit mit Künstlern und Musikern wie Andy Warhol, Lenny Kravitz oder Björk.

DETAILS

  • Kontaktperson: Richard Geoffroy
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Kellermeister: Richard Geoffroy

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
36 Einträge

Erwähnt in

News

Dom Pérignon 2008 und ein Generationenwechsel

Ein neues Gesicht an der Spitze: 15 Dom Pérignon Jahrgänge prägte Chef de Cave Richard Geoffroy – nun übernimmt Vincent Chaperon.

News

Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

News

Dom Pérignon in großer Höhe

Champagnerspektakel über den Lecher Alpen: Die »Rüfikopf Gondel« wird zum Verkostungsort. Mit an Bord ist Starkoch Thorsten Probost.

News

Pulverschnee und das besondere Prickeln

Dom Pérignon zelebriert kulinarische Genüsse im Rahmen eines exklusiven Ski-Wochenendes im »Naturhotel Forsthofgut«.

Advertorial
News

Jungfernfahrt: Dom-Pérignon-Gondel

Noch bis Sonntag verkehrt auf der Rüfikopf-Bahn in Lech eine Gondel mit Dom-Pérignon-Genussprogramm – Falstaff war bei der Jungfernfahrt mit dabei!

News

Dom Pérignon stellt seinen P2 2002 vor

Zur Präsentation des neuen Vintage-Jahrgangs lud das Champagnerhaus Gäste aus der ganzen Welt an einen ganz besonderen Ort ein.

News

Champagner im Trend

Die Champagne überrascht mit einer facettenreicheren Produktpalette und zahlreichen Neuentdeckungen.

News

Dom Pérignon in der Kräuterwerkstatt Lech

Bis Ende April kann man Sterne trinken und regionale Köstlichkeiten von Thorsten Probost genießen.

Advertorial
News

95 Punkte für Dom Pérignon 2010

Der mit Spannung erwartete Champagner-Release im Falstaff-Check. Dom Pérignon 2010, das Beste aus einem kontrastreichen Jahrgang.

News

Top 10 Luxus-Schaumweine für Weihnachten

Mit den bevorstehenden Festtagen wächst auch wieder die Lust auf prickelnde Weine. Falstaff empfiehlt luxuriöse Schaumweine aus der Champagne und...